22.01.2015

Kirchhoff neuer Vorsitzender des NRW-Mittelstandsbeirats

Vizepräsident von unternehmer nrw übernimmt den Vorsitz des Mittelstandsbeirats der Landesregierung

Die Mitglieder des Mittelstandsbeirats der Landesregierung haben auf ihrer Sitzung am 21. Januar 2015 Arndt G. Kirchhoff zum neuen Vorsitzenden bestimmt. Kirchhoff, der bisher bereits Stellvertretender Vorsitzender des Mittelstandsbeirats war, übernimmt das Amt vom verstorbenen Präsidenten des Nordrhein-Westfälischen Handwerkstages (NWHT), Prof. Dr. h.c. Wolfgang Schulhoff. Kirchhoff ist Geschäftsführender Gesellschafter und CEO der KIRCHHOFF Holding GmbH & Co. KG mit Sitz in Attendorn. Darüber hinaus ist der Unternehmer Vizepräsident der Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen (unternehmer nrw) und Präsident des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln.


Der Mittelstandsbeirat ist die dritte Säule des Mittelstandsförderungsgesetzes in Nordrhein-Westfalen. Dazu kommen Clearingstelle und Clearingverfahren, mit denen vor allem die Mittelstandstauglichkeit von neuen Gesetzen und Verordnungen des Landes überprüft werden soll. Der Mittelstandsbeirat hat die Aufgabe, Ablauf und Wirksamkeit von Clearingverfahren zu begleiten und zu bewerten. Der Beirat berät die Landesregierung dabei, die Mittelstandspolitik in Nordrhein-Westfalen pragmatisch an den Bedürfnissen und Bedingungen kleiner und mittlerer Unternehmen zu orientieren. Mitglieder des Beirats sind hochrangige Repräsentanten der mittelständischen Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen und der kommunalen Spitzenverbände, die auf Vorschlag ihrer jeweiligen Organisationen von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für die Dauer einer Wahlperiode berufen werden.