28.10.2014

Neues steuerliches Reisekostenrecht

Sonderveranstaltung am 20. November 2014 in Düsseldorf

Mit dieser Refresher-Veranstaltung zum „Neuen steuerlichen Reisekostenrecht“, das zum Jahresbeginn 2014 in Kraft getreten ist, bietet das BWNRW die Gelegenheit, die Neuerungen und Änderungen dieses Gesetz aufzufrischen und zu vertiefen. Insbesondere werden die aktuellen Ergänzungen durch das Bundesfinanzministerium vermittelt, die nun noch nachträglich in das Gesetz eingegangen sind.


Die Sonderveranstaltung „Refresher: Neues steuerliches Reisekostenrecht inklusive der aktuellen Ergänzungen“ findet am 20.11.2014 von 10.30 Uhr bis ca. 15.00 Uhr im Haus „unternehmer nrw“ in Düsseldorf statt. Sie richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Unternehmensbereichen, die von der Umsetzung des neuen Reisekostenrechts betroffen sind, wie Personalabteilungen, Reisekostenmanagement und Rechnungswesen.


Erläutert werden die aktuellen Bestimmungen: Von der Neudefinition der „ersten Tätigkeitsstätte“ bis hin zu den Reformen bei Fahrtkosten, Verpflegungsmehraufwendungen, Mahlzeiten, Übernachtung, Doppelte Haushaltsführung sowie deren betriebliche Auswirkungen.


Der Referent, RA Klaus Strohner, ein erfahrener Spezialist für Lohnsteuerthemen rund um die Personalwirtschaft, ist Partner bei der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft optegra GmbH & Co. KG, Köln/München, und verantwortet dort deutschlandweit den Bereich der Lohnsteuerberatung.


Die Seminargebühr beträgt 240 € pro Person inkl. Tagungsverpflegung und -unterlagen (Anmeldeschluss: 7.11.2014, max. 60 Teilnehmer).


Anmeldung/Information: BWNRW, Uerdinger Str. 58-62, 40474 Düsseldorf, Tel. 0211/4573-248, Fax 0211/4573-144, hoyer@bwnrw.de