05.06.2015

Seminar: "Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung"

BWNRW richtet erneut Sonderveranstaltung für Geschäftsführer, Betriebs- und Produktionsleiter aus

Am 1. Juni 2015 trat die neue „Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Verwendung von Arbeitsmitteln“, die sog. „Betriebssicherheitsverordnung“ (BetrSichV) in Kraft. Sie soll den Arbeitsschutz bei der Verwendung von Arbeitsmitteln durch Beschäftigte verbessern, dem Schutz Dritter beim Betrieb von überwachungsbedürftigen Anlagen dienen und dem Arbeitgeber die Anwendung der Arbeitsschutzregelungen bei Arbeitsmitteln erleichtern. Dazu wurde die seit 2002 geltende Betriebssicherheitsverordnung neu gestaltet. Zudem wurden Doppelregelungen, insbesondere beim Explosionsschutz und bei der Arbeitsmittelprüfung beseitigt. Konzeptionell und strukturell erfolgt eine Angleichung an andere moderne Arbeitsschutzverordnungen, insbesondere die Gefahrstoffverordnung.

Zur Klärung der damit verbundenen Fragestellungen bietet das Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V. (BWNRW) aufgrund der großen Nachfrage am 8. Juli 2015 noch einmal die Sonderveranstaltung "Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung" an. Das Seminar findet beim Unternehmensverband Westfalen-Mitte e. V. in Hamm von 10.30 Uhr bis ca. 15.00 Uhr statt.

Der Referent, Dr. Gerhard Schuler, Mitglied im Ausschuss für Betriebssicherheit beim Bundesarbeitsministerium bis 2014, erläutert das Konzept und die Struktur der neuen BetrSichV, deren Kernelemente sowie die Hintergründe für wesentliche Änderungen. Die maßgeblichen Regelungen werden detailliert dargestellt. Konkrete Fragestellungen der Teilnehmer aus der betrieblichen Praxis sowie Umsetzungsansätze können diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Dieses XTRASEMINAR richtet sich insbesondere an Geschäftsführer, Betriebs- und Produktionsleiter sowie QM- und Sicherheitsfachkräfte aus den Mitgliedsunternehmen. Die Seminarkosten betragen 260 Euro pro Person inkl. Tagungsverpflegung und -unterlagen.

Hier das Programm sowie die Informationen zur Anmeldung (Anmeldeschluss: 24.06.2015):