17.08.2016

Positionen: Arbeitgeberanteil in der Krankenversicherung - 22.02.2016

Position von unternehmer nrw zur Festschreibung des Arbeitgeberanteils in der Krankenversicherung

Worum geht es…

Die Bundesregierung hat 2014 festgelegt, dass der paritätisch von Arbeitgeber und Versichertem zu leistende Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung bei 14,6 Prozent liegt. Überdies kann eine Krankenkasse bei erhöhtem Finanzbedarf einen Zusatzbeitrag festlegen, der allein vom Versicherten zu leisten ist. Die zum Teil deutliche Erhöhung dieses Zusatzbeitrags durch viele Krankenkassen Anfang 2016 hat eine breite Debatte darüber entfacht, ob die Festschreibung des Arbeitgeberbeitragsanteils von 7,3 Prozent nicht wieder zugunsten einer paritätischen Finanzierung des Gesamtbeitrags aufgegeben werden sollte.