Bildungspolitik

Ein hochwertiges Bildungssystem ist ein wesentlicher Faktor für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort NRW. Die Kompetenzen und Qualifikationen der Menschen sind die zentrale Ressource für Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit, Wohlstand und soziale Sicherheit. Die Bildungspolitik muss daher die Qualität der Bildung systematisch verbessern und die dafür erforderlichen Rahmenbedingungen schaffen. Die Anstrengungen müssen aus Sicht von unternehmer nrw konsequent an den Leitlinien individuelle Förderung, Qualitätssicherung, Selbstständigkeit von Bildungseinrichtungen und Durchlässigkeit ausgerichtet werden. Ziel muss eine umfassende Persönlichkeitsbildung sein, zu der stärker als bisher auch MINT- und ökonomische Bildung gehört. unternehmer nrw und seine Mitgliedsverbände unterstützen gute Bildung durch vielfältige Projekte in allen Bildungsbereichen.

Frühkindliche Bildung

Frühkindliche Bildung bietet eine besondere Chance, die Talente aller Kinder unabhängig von der sozialen Herkunft zu entfalten. Dafür muss - neben dem quantitativen Ausbau der Kinderbetreuung - die Qualität der Angebote im Sinne einer echten frühkindlichen Bildung weiter deutlich gesteigert werden.
Weitere Informationen hier.

Schule

Schule muss allen jungen Menschen das nötige Rüstzeug für den weiteren Lebens- und Bildungsweg mitgeben. Dafür ist ein klarer Fokus auf die Unterrichtsqualität und die individuelle Förderung der Schüler sowie eine Stärkung insbesondere der ökonomischen und MINT-Bildung erforderlich.
Weitere Informationen hier.

Hochschule

Eine leistungsfähige Hochschullandschaft ist für die Fachkräftesicherung und Innovationsfähigkeit in NRW von zentraler Bedeutung. Hochschulen brauchen Handlungsspielraum für innovative und passgenaue Lösungen etwa für weitere Qualitätsverbesserungen in der Lehre oder einen Ausbau der wissenschaftlichen Weiterbildung.
Weitere Informationen hier.

Duale Ausbildung

Die duale Berufsausbildung ist ein entscheidender Erfolgsfaktor der deutschen Wirtschaft und ein Grund für die geringe Jugendarbeitslosigkeit. Die enge Verknüpfung von Lernen und Praxis sichert den Unternehmen bedarfsgerecht ausgebildete Fachkräfte und vielen jungen Menschen einen erfolgreichen Start in das Berufsleben.
Weitere Informationen hier.

Berufliche Weiterbildung

Berufliche Weiterbildung ist ein Schlüssel für die Beschäftigungsfähigkeit des Einzelnen und die Innovationsfähigkeit der Wirtschaft. Dafür muss sie individuell und bedarfsgerecht ausgestaltet werden und die Verantwortlichkeit je nach Interesse und Nutzen zwischen Unternehmen und Arbeitnehmern ausgestaltet werden.
Weitere Informationen hier.

Bildungsprojekte

unternehmer nrw unterstützt gute Bildung mit Projekten und Initiativen. Das Engagement erstreckt sich über die gesamte Bildungskette von der frühkindlichen Bildung bis zur Aus- und Weiterbildung. Besondere Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen MINT und ökonomische Bildung sowie Berufsorientierung.
Weitere Informationen hier.