Berufliche Weiterbildung

Eine Ausbildung am Anfang eines Berufslebens reicht nicht aus, um dem Wandel in der Arbeitswelt gewachsen zu sein. Wissen und Kompetenzen müssen kontinuierlich z.B. an technologische Veränderungen, die zunehmende Internationalisierung oder eine verstärkte Dienstleistungsorientierung angepasst werden. Weiterbildung wird so zu einer wichtigen Investition – in die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und die Beschäftigungsfähigkeit des Einzelnen. Im Zuge der demografischen Entwicklung kommt ihr eine große Bedeutung für die Fachkräftesicherung zu. Für die Wirtschaft ist die Notwendigkeit, Wissen und Kompetenzen der Mitarbeiter weiter zu entwickeln, unbestritten. So wenden die Unternehmen in Deutschland heute fast 34 Mrd. Euro pro Jahr für die Weiterqualifizierung ihrer Beschäftigten auf.

unternehmer nrw setzt sich ein für:

  • eine Entscheidungsfreiheit der Betriebe, welche Mitarbeiter in welcher Form aufgrund des individuellen Bedarfs und der individuellen Arbeitsplatzanforderungen weiter qualifiziert werden
  • eine stärkere Beteiligung der Arbeitnehmer an den Weiterbildungskosten insbesondere über das Einbringen von Zeit, da aktuell der Großteil der betrieblichen Weiterbildung während der Arbeitszeit stattfindet
  • eine pluraler, differenzierte, marktorientierte Weiterbildungslandschaft, die den unterschiedlichen Bedarfen der Nachfrager gerecht wird und hohe Qualitätsstandards sicherstellt

unternehmer nrw arbeitet in der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung eng mit dem Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V. zusammen, das 1971 von den Arbeitgeberverbänden Nordrhein-Westfalens gegründet wurde. Das Bildungswerk NRW, ein nach dem Weiterbildungsgesetz anerkannter Bildungsträger, unterstützt seitdem die Betriebe und Verbände in Nordrhein-Westfalen bei der Qualifizierung ihrer Mitarbeiter. Es ist Mitglied im Wuppertaler Kreis - dem Bundesverband betriebliche Weiterbildung - und hat sich zur Einhaltung eines hohen Standards in der Weiterbildung verpflichtet. Mit über 150 Seminaren im Jahr bietet das Bildungswerk NRW ein reichhaltiges und aktuelles Spektrum für die berufliche und betriebliche Weiterbildung von Fach- und Führungskräften zu den Themen Arbeits-, Tarif-, Sozial- und Lohnsteuerrecht, Arbeits- und Personalwirtschaft, Führung und Zusammenarbeiten sowie Arbeitstechniken an. In NRW engagieren sich darüber hinaus seit Jahrzehnten auch die Bildungswerke der Unternehmensverbände NRW erfolgreich mit umfangreichen Angeboten in den Bereichen Aus- und Weiterbildung sowie Studium. Mit Hilfe der Suchmaschine unter www.weiterbildung-arbeitgebernrw.de haben die Unternehmen und Betriebe in NRW die Möglichkeit, das für sie und ihre Mitarbeiter passende Weiterbildungsangebot in NRW zu finden.