Tarifpolitik

unternehmer nrw ist ein Verband von Verbänden. Daher führen wir selbst keine Tarifverhandlungen und schließen auch keine Tarifverträge ab. Der Verband wirkt vielmehr als Koordinierungsgremium für seine Mitgliedsverbände und berät diese in Fragen der Tarif- und Entgeltpolitik.

Die Tarifhoheit im Rahmen der vom Grundgesetz  bestimmten Tarifautonomie wird von den Arbeitgeberverbänden der einzelnen Wirtschaftszweige wahrgenommen. Auch die Gewerkschaften haben sich nach Branchenzuständigkeiten organisiert. Dies stellt entsprechend dem sog. Industrieverbandsprinzip sicher, dass die Tarifregelungen der Lage und den Perspektiven der jeweiligen Branche Rechnung tragen.

unternehmer nrw beobachtet die bundesweite und europäische Entwicklung der Tarifpolitik, die Rechtsprechung zur Anwendung von Tarifverträgen sowie das Schieds- und Schlichtungswesen und führt für interne Zwecke ein Register der aktuellen nordrhein-westfälischen Tarifverträge.

Wir vertreten zudem die nordrhein-westfälischen Interessen in den entsprechenden tarif- und entgeltpoltischen Gremien der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände in Berlin und koordinieren die Arbeitgeberseite im Tarifausschuss des Landes NRW, der für die Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen zuständig ist. Dies gilt auch für den neuen Mindestlohnausschuss nach dem Tariftreue- und Vergabegesetz NRW.    

Warum Tarifverträge so wichtig sind:

  • Tarifautonome Entgeltfindung bedeutet, dass die Betroffenen selbst (also die Verbände der Arbeitgeber und Beschäftigten) die Arbeitsbedingungen aushandeln und festlegen.
  • Die staatsferne Entgeltgestaltung verhindert politisch gesetzte Arbeitsbedingungen, die die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe und Branchen beeinträchtigen würden.
  • Über Jahrzehnte hat sich dieses Tarifvertragssystem bewährt und entscheidend zum sozialen Frieden und allgemeinen Wohlstand in Deutschland beigetragen.
  • Die moderaten Tarifabschlüsse insbesondere in der Krisenzeit vor einigen Jahren haben zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und zur aktuellen Belebung am Arbeitsmarkt beigetragen und dem deutschen Tarifsystem eine große Anerkennung in Europa eingebracht.
  • Mit insgesamt fast 70.000 Tarifverträgen haben die Tarifvertragsparteien in Deutschland ein differenziertes System von Arbeitsbeziehungen geschaffen, das die unternehmerische Effizienz mit der sozialen Teilhabe der Arbeitnehmer in Einklang bringt.
  • Tarifverträge verschaffen den tarifgebundenen Betrieben während ihrer Laufzeit Frieden, geben einen validen Ordnungsrahmen für die Branche und Rechtssicherheit.
  • Mögliche Konflikte über Entgelterhöhungen für die Belegschaften werden überbetrieblich und in einem professionellen Verfahren organisiert.


Aktuelles Tarifgeschehen

Im Download-Bereich finden Sie eine Übersicht über die aktuellen Tarifabschlüsse im Bund und speziell im Lande Nordrhein-Westfalen. Weitere Tarifinformationen im Überblick gibt auf der Seite des nordrhein-westfälischen Arbeitsministeriums unter www.tarifregister.nrw.de.