03.01.2022

Tanja Nackmayr zum 1. Januar 2022 zur neuen stellvertretenden Hauptgeschäftsführerin berufen

Neue stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen (unternehmer nrw) ist mit Wirkung zum 1. Januar 2022 Tanja Nackmayr (46), bisher Geschäftsführerin Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik des Verbandes.

unternehmer nrw ist der Zusammenschluss von 129 Verbänden mit 80.000 Betrieben und drei Millionen Beschäftigten und Mitglied der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). Die Organisation vertritt zudem die Interessen des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) als dessen Landesvertretung. Präsident der Spitzenorganisation der nordrhein-westfälischen Wirtschaft ist der Unternehmer Arndt G. Kirchhoff (66), Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Jurist Johannes Pöttering (44).

Nackmayr, 1975 in Berlin geboren, absolvierte nach dem Abitur ein Studium der Politikwissenschaft an der Universität Passau, dem Heidelberg College (USA) und der Freien Universität Berlin, das sie 2001 mit dem Diplom abschloss. Danach arbeitete sie bis 2012 bei der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) in Berlin, zuletzt als stellvertretende Leiterin der Abteilung Bildung / Berufliche Bildung. Im Jahr 2012 wechselte Nackmayr zur Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen (unternehmer nrw) und wurde 2016 zur Geschäftsführerin berufen.