09.09.2019

Positionen: Langzeitarbeitslosigkeit nachhaltig senken - 09.09.2019

Während der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen eine gute Entwicklung aufweist und sich die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigen auf Rekordniveau befindet, konnten zu viele Langzeitarbeitslose noch nicht (wieder) in Beschäftigung integriert werden. Die Anstrengungen müssen daher an dieser Stelle intensiviert werden. Es geht um echte Chancen auf soziale und gesellschaftliche Teilhabe für den Einzelnen, um einen Beitrag zur Fachkräftesicherung und um eine Reduzierung der negativen Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte und die Sozialversicherungen. Öffentlich geförderte Beschäftigung, wie sie derzeit im Rahmen des Teilhabechancengesetzes praktiziert wird, kann hier jedoch nur ein Baustein sein. Um Langzeitarbeitslosigkeit zu vermeiden und zu senken, sind ganzheitliche und engverzahnte Maßnahmen notwendig.