23.09.2020

Stellungnahme Anhörung des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales - 23.9.2020

Anhörung des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales des NRW-Landtags am 23. September 2020 zum Thema Schlachthöfe (Grundlage: Anträge der SPD- sowie der Bündnis90/Grünen-Fraktion)

unternehmer nrw im Rahmen der o.g. Anhörung Stellung. Als Arbeitgeberverbände stehen wir für gute Arbeitsbedingungen und faire Bezahlung in unseren Betrieben. Verstöße und Mängel in Hygiene, Arbeitsschutz und Unterbringungssituation dürfen nicht geduldet werden. Dies gilt auch bei anderen Rechtsverstößen wie zum Beispiel gegen Arbeitszeit- und Mindestlohnvorschriften. Es ist aber gleichwohl inakzeptabel, wenn Verstöße und Mängel von einzelnen Unternehmen in bestimmten Branchen zum Anlass genommen werden, erfolgreiche Instrumente unserer Wirtschaftsordnung, wie Zeitarbeit oder Werkverträge, abzuschaffen, oder rigide Regulierungswünsche umzusetzen.

Zur Stellungnahme von unternehmer nrw