04.03.2020

Stellungnahme zum Antrag der Fraktion der SPD: „Nachhaltige Industriepolitik für Nordrhein-Westfalen“ - 4.3.2020

Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft, Ener- gie und Landesplanung am 04.03.2020

Die nordrhein-westfälische Industrie ist als wichtiger Treiber für innovative Produkte und Prozesse ein wesentlicher Eckpfeiler des Wohlstands unserer Gesellschaft. Mit mehr als einer Million Beschäftigten erwirtschaftet das produzierende Gewerbe in NRW mehr als 25 Prozent des NRW-Bruttoinlandprodukts. Gleichzeitig setzt eine kraftvolle industrielle Basis auch starke Impulse für einen prosperieren- den Dienstleistungssektor. Darüber hinaus leistet die Industrie auch durch stetige Verbesserung ihrer Rohstoff- und Energieeffizienz einen direkten Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz und kommt so ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nach. Wir bekennen uns klar zum Ziel, die biologische Vielfalt zu schützen und zu fördern sowie die Natur im Sinne der Nachhaltigkeit zu nutzen. Der Schutz der Umwelt ist dabei nicht nur gesamtgesellschaftliches Ziel, sie liegt auch im ureigenen Interesse der Wirtschaft. Diese Verantwortung wird von vielen Unternehmen aktiv gelebt.

Zur Stellungnahme von unternehmer nrw zum Antrag der SPD-Fraktion: "Nachhaltige Industriepolitik für Nordrhein-Westfalen"