06.04.2020

Stellungnahme zu den Kernlehrplänen für die Haupt-, Real-, Gesamt- und Sekundarschulen

Stellungnahme zu den Kernlehrplänen der Sekundarstufe I in den Fächern der Lernbereiche Arbeits- und Gesellschaftslehre

Wir begrüßen sehr, dass die ökonomische Bildung gestärkt und die entsprechenden Fächer neugestaltet werden. Für eine erfolgreiche Umsetzung sind grundsätzlich folgende Aspekte erforderlich:

Ökonomische Prinzipien und Zusammenhänge sowie ein ausgewogenes, differenziertes und breit angelegtes Themenspektrum müssen fundiert in den Lehrplänen verankert werden. Wichtig ist, dass nicht Einzelthemen im Vordergrund stehen, sondern insbesondere ein grundlegendes Verständnis von ökonomischen Zusammenhängen vermittelt wird. Gerade auch in Verbundfächern (Wirtschaft-Politik) und im fächerintegrierten Unterricht (Gesamt-/Sekundar-schule) müssen ökonomische Themen einen eigenen Stellenwert haben und fundiert vermittelt werden.

Zur Stellungnahme von unternehmer nrw