28.04.2021

Stellungnahme zum Sozialbericht NRW 2020 - 28.4.2021

Anhörung von Sachverständigen des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales zum Sozialbericht NRW 2020 am 5. Mai 2021.

In der Stellungnahme richtet sich unser Blick auf die Themen Bildung und Arbeit bzw. Beschäftigung. Der Sozialbericht zeigt richtigerweise auf, wie eng die Themen Bildungserfolg, Qualifizierung, Erwerbstätigkeit, Armutsrisiko und Armut miteinander verknüpft sind und sich gegenseitig beeinflussen. So wird Armut vor allem dort sichtbar, wo das Bildungsniveau niedrig ist und/oder wo Arbeitslosigkeit vorliegt. Das bestätigt unsere Forderung nach guter Bildung. Der Staat muss die Weichen so stellen, dass so früh wie möglich die Teilhabe an Bildung gelingen kann. Denn nur so kann der nach wie vor zu enge Zusammenhang von sozialer Herkunft und Bildungserfolg entkoppelt werden. Zudem wird die enge Verbindung von Erwerbstätigkeit und Armut bzw. das Risiko, in Armut zu fallen, in dem Bericht deutlich. Dies untermauert unsere Forderung nach optimalen Rahmenbedingungen für Beschäftigung.

Zur Stellungnahme von unternehmer nrw